Blog Finanzplatz Stuttgart

Die Börse Stuttgart betritt mit ihrer Digitalstrategie Neuland.

Stuttgart (19.9.2019) - Es ist vor allem die digitale neue Welt, die die Finanzbranche in Deutschland vor große Herausforderungen stellt. Hinzu kommt das damit einhergehende geänderte Kundenverhalten sowie der anhaltende Margendruck durch die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank, die von den Banken neue Antworten erforderlich machen. Mit welchen kreativen Strategien die Institute auf diese Entwicklungen reagieren, zeigt eine Reihe von Beispielen aus der Region.

weiterlesen...

Die Beratung bei Privatbanken erfolgt auf individuelle Art und Weise. Foto: Deutsche Bank

Schätzungsweise 100 freie Vermögensverwalter sowie rund 30 Kreditinstitute einschließlich der Sparkassen und Genossenschaftsbanken mit Private Banking-Angeboten sind es, die in der Region Stuttgart um die Gunst der wohlhabenden Kunden buhlen.

Daher gilt der Markt im Südwesten als hart umkämpft, herrscht doch ein intensiver Konkurrenzkampf um die gleichen Kunden. „Aufgrund des harten Wettbewerbs sind die Gewinnmargen enger als in anderen europäischen Ländern“, macht Markus Heilig, Stuttgarter Niederlassungsleiter der Bethmann Bank, klar. Zielgruppe der Institute und freien Vermögensverwalter sind Privatpersonen, aber auch Familienstämme oder Stiftungen, deren zu verwaltendes Vermögen häufig mindestens eine Million Euro misst, in der Regel aber deutlich mehr umfasst. Um eine individualisierte Dienstleistung bieten zu können, geht man in der Branche davon aus, dass ein Berater nicht mehr als 40 Kunden betreuen kann. Dies macht auch deutlich, dass das Geschäft trotz dem zunehmenden Wunsch der Kunden nach digitalen Angeboten nur sehr bedingt skalierbar ist.

weiterlesen...

Eine stabile Finanzierung mit einer flexiblen Struktur ist das Ziel vieler Mittelständler. Foto: HD

Wie Unternehmen die Breite ihrer Finanzierungsbasis und die ihrer Investorenbasis erweitern können.

Beim Aufbau einer systematischen Finanzierungsstruktur kommt es mittelständische Firmen darauf an, ein hohes Maß an Finanzierungssicherheit zu gewinnen, was letztendlich wieder die Grundlage für ein erfolgreiches Wirtschaften darstellt. Dabei etablieren sich bei der Fremdkapitalfinanzierung zunehmend Instrumente, bei denen die Risiken von mehreren Bankschultern gestemmt werden.

weiterlesen...

Wertvolles Asset: Das Zusammenspiel von Finanz- und Realwirtschaft in der Region. Foto: Heideldruck

Die Services der Finanz- und Versicherungsbranche sind unentbehrlich für die Anpassungsprozesse der Wirtschaft. Denn sie wirken wie Schmiermittel für die Realwirtschaft und tragen direkt und indirekt dazu bei, Beschäftigung zu sichern.

Baden-Württemberg verfügt demnach über einen gewachsenen Finanzsektor, der sich durch eine große Nähe zur Realwirtschaft auszeichnet. Wie die Studie ergeben hat, wird die Wirtschaftsleistung dieser Branche in Baden-Württemberg für 2013 mit 13,9 Milliarden Euro angesetzt, was einem Anteil von 4,05 Prozent an der gesamten Wertschöpfung entspricht. In der Region Stuttgart liegt der Anteil des Finanzsektors an der gesamten Bruttowertschöpfung bei 5,22 Prozent und in der Landeshauptstadt bei 8,96 Prozent. Der Beitrag zur Bruttowertschöpfung ist damit insbesondere auf Ebene der Stadt Stuttgart beeindruckend hoch.

Darüber hinaus generieren die Stabilität und die Leistungsfähigkeit der hiesigen Finanzbranche vor allem dadurch einen großen Mehrwert, in dem sie eine verlässliche Basis für die Finanzierung der Realwirtschaft bilden. Diese Impulse wirken sich wiederum positiv auf die Zuversicht der Unternehmen sowie die der Bürgerinnen und Bürger und letztendlich auf den Arbeitsmarkt aus.

weiterlesen...

Blick von der Volksbank Stuttgart auf L-Bank und Börsenplatz in Stuttgart Foto: Thomas Spengler

13.7.2015 - Sicher, der Finanzplatz Stuttgart ist nicht mit denen in Frankfurt oder gar London zu vergleichen. Doch die Antworten auf eine Umfrage bei fünf Finanzinstituten offenbaren die besonderen Qualitäten des hiesigen Platzes.

Der Finanzplatz Stuttgart bietet in den Augen von Karl Manfred Lochner für die Finanzierung von Unternehmen ausgezeichnete Bedingungen. „Das liegt auch an der großen Vielfalt hier tätiger Unternehmen – ausgehend von der Stuttgarter Börse bieten große und regionale Banken, Versicherungen, Leasing- und Factoringfirmen sowie  Beteiligungsgesellschaften Finanzierungslösungen an“, sagt das bei der LBBW für das Unternehmenskundengeschäft zuständige Vorstandsmitglied. Damit fänden sowohl Mittelständler als auch Großkonzerne ein breites Spektrum, zugeschnitten auf ihre Bedürfnisse.

weiterlesen...